FAQ für Angestellte

Hier findest du wichtige Infos, wenn du angestellter Kurier bei Deliveroo bist.

Angestellte werden auf Stundenbasis vergütet. Du erhältst bezahlten Urlaub sowie Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall nach den gesetzlichen Vorschriften.

Die Abrechnungsperiode geht vom 13. des vorherigen Monats, bis zum 12. des aktuellen Monats. Du wirst am Monatsende bezahlt ohne eine Rechnung zu stellen.

Wichtig für dich zu wissen: du wirst innerhalb deiner bei easypep eingetragenen Zeit voll bezahlt, solang du währenddessen eingeloggt bist. Sollte die Auftragslage nach wie vor hoch sein und/oder du bist noch auf einer Lieferung, diese geht aber über deine eingetragene Zeit hinaus – so wirst du natürlich bis zur letzten Minute weiterbezahlt. Nur wenn du über deine Schicht hinaus eingeloggt bleibst, aber keine Lieferungen mehr fährst – dann nicht.



Seit dem 16. Juli 2017 gibt es einen Bonus von 0,10€ pro per Rider App gemessenem Kilometer, den Du als angestellte/r Fahrrad-Kurier/in für Deliveroo zurücklegst.

Das ergibt einen Betrag von ca. 45€ zusätzlich pro Abrechnungsperiode bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von ungefähr 20 Std. Damit erkennen wir den Verschleiß und Verbrauch deiner eingesetzten Arbeitsmaterialien an, als Resultat von direktem Kurierfeedback in persönlichen Gesprächen.

Um den Zuschlag zu erhalten, müssen angestellte Kuriere die folgenden Bedingungen erfüllen:

(1) ein Minimum von 15 Arbeitsstunden pro Woche absolvieren
(2) zu mindestens 90% der eingetragenen Schichten erscheinen und verfügbar sein
(3) mindestens 90% aller eingegangenen Bestellungen akzeptieren und ausliefern

Erfüllst du also die oben genannten Punkte, ist dieser Bonus deiner.



Jeder angestellte Kurier bei Deliveroo hat Anspruch auf bezahlten Urlaub. Hierbei wird von 24 Tagen Urlaub ausgegangen, gerechnet auf eine Tätigkeit in Vollzeit bei Deliveroo. Arbeitest du pro Woche durchschnittlich weniger, hast du auch weniger Urlaubstage. Allerdings musst du in diesem Fall auch weniger Urlaub beantragen.
Merke: deine Arbeitszeit errechnet sich wie immer aus der Zeit in der du tatsächlich eingeloggt warst. Ein Eintrag auf easyPEP allein bestätigt noch keinen Urlaubsanspruch.

Beispiel:
Nehmen wir an du arbeitest durchschnittlich 3 Tage pro Woche und möchtest nun 14 Tage Urlaub nehmen.

In diesem Fall würden dir 6 Tage bezahlte Urlaubstage abgezogen werden, wenn du 14 Tage Urlaub beantragst. ABER: Nur abgezogene Tage sind bezahlte Urlaubstage – also würdest du 6 Tage der 14 Tage bezahlt werden.

Deinen Urlaub musst du allerdings beantragen, was bedeutet dass er auch abgelehnt werden kann. Im Regelfall bekommst du deinen Urlaub aber natürlich gestattet.

Wie beantragen?

Wie gehabt könnt ihr den Urlaub auf easyPEP beantragen. Eine zusätzliche E-Mail ist ausdrücklich nicht nötig. Wir berechnen eure Urlaubstage und wenn ihr genug Urlaubstage übrig habt und mindestens zwei Wochen im Voraus euren Urlaubswunsch angemeldet habt, wird dieser von uns bestätigt. WICHTIG: Nur ein auf easyPEP (link: https://deliveroo-germany.easypepapp.com/locations) als genehmigt gekennzeichneter Antrag ist gültig. Sollte der Urlaubsantrag abgelehnt werden, müsst ihr zur Arbeit kommen.



Der Abwesenheitsantrag aufgrund von Krankheit wird genauso beantragt wie ein Urlaub. Klicke dazu einfach „Krank“ an und schreibe dies in die Begründung. Fristen sind in diesem Fall natürlich nicht einzuhalten und du musst selbstverständlich nicht warten, bis dieser Antrag genehmigt ist. Jedoch erwarten wir für jeden Antrag ein ärztliches Attest innerhalb von 3 WERKTAGEN. Dieses Attest muss als Scan oder Foto direkt an den Abwesenheitsantrag angehängt werden. Das geht auch, nachdem ihr den Antrag bereits erstellt habt. Wie genau, seht ihr im Video unten. WICHTIG: Krankmeldungen und Atteste werden zukünftig nur noch akzeptiert, wenn sie korrekt über easyPEP angemeldet werden und ein Attest angehängt wird. Alles andere gilt als unentschuldigtes Fehlen!

VIDEO Abwesenheiten bei Krankheiten und Attest hochladen (link: https://www.dropbox.com/s/ptpzx2ln4n7ckfc/Abwesenheit%20dt.%201.mov?dl=0)

VIDEO Attest nachträglich hochladen (link: https://www.dropbox.com/s/boh4kovxr637vg0/Abwesenheit%20dt.%202.mov?dl=0)



Als Angestellter bist du unter der Woche recht flexibel.
Du bist aber dazu verpflichtet an drei von vier Wochenenden im Monat je mindestens 10 Stunden zu arbeiten.

Das Wochenende beginnt für uns Freitags um 17 Uhr und dauert bis zum Ende unseres Services am Sonntag Abend.

Falls du die geforderte Stundenanzahl am Wochenende nicht selbst belegst, werden wir dich verpflichtend einplanen.



Nein.



Wenn du bei uns eine Vollzeit Anstellung ausübst, bedarf eine Nebentätigkeit unserer Zustimmung.

In Voll- sowie Teilzeit bedarf eine Nebentätigkeit bei einem Wettbewerber unserer Zustimmung.



Du bist verpflichtet, die mit dem Logo gekennzeichnete Arbeitskleidung sowie Ausrüstung zu verwenden, die dir kostenlos und ohne Hinterlegung einer Kaution zu Verfügung gestellt wird.
Nach entsprechender Weisung übernimmst du neben der Lieferung von Speisen und Getränken weitere Aufgaben, wie z.B. die Verteilung von Marketingmaterialien.
Als Angestellter musst du deinen Urlaub bei uns beantragen.



JedenDienstag eröffnen wir eine neue Woche.

Erscheinst du nicht zu deiner Schicht, verlierst du diese automatisch. Wiederholen sich schwere Unzuverlässigkeiten, müssen wir leider den Vertrag beenden. Krankheiten zählen natürlich nicht dazu.

Wichtig: es wird immer nur die letzte angezeigte Woche kopiert.

Wenn du eine Abwesenheit anmeldest dann verlierst du diese Schichten. Danach musst du dich neu bewerben und auf freie Plätze warten. Unter der Woche wird es immer ein bisschen mehr Kampf um Schichten geben als am Wochenende.

Wenn du mit deinen Schichten unzufrieden bist, bleibe geduldig, fahre die Schichten die du bekommst und bewirb dich auf die, die du haben möchtest.

Außerdem: wir regeln keine Schichten mehr. Es gilt, was in easyPEP steht. Bitte organisiere deine Schichten, bewirb dich. Wenn eine Schicht voll ist, kommst du nur auf die Warteliste. Wenn du dich für eine Schicht beworben hast, diese aber nicht mehr haben willst, zieh bitte deine Bewerbung zurück.



Jede Woche senden wir eine e-mail an dich, die dir zeigt, wie viele Stunden du in der Woche gearbeitet hast, wie viele Lieferungen du gemacht hast, deine Annahmequote, deine Anwesenheit und deine Lieferzeit.

So wollen wir dir mehr Transparenz und ein Feedback über deine Leistung garantieren.



Bitte schreibe uns an [email protected]