Meine Statistik

Meine Statistik

Deine Statistik setzt sich aus zwei Faktoren zusammen:
Einerseits aus dem Prozentsatz von „late cancellations“ und andererseits aus der Anzahl der von dir wahrgenommenen Verfügbarkeiten.

Das Self-Serve Booking Tool wurde entwickelt, um einen fairen Zugang zu den Verfügbarkeiten zu gewährleisten und deine Tätigkeit mit Deliveroo noch flexibler zu machen. Wie viele Verfügbarkeiten zur Buchung bereit stehen, wird dabei an den zu erwartenden Bestellungen gemessen.

Das Self-Serve Booking Tool sollte dir noch mehr Sicherheit im Bezug darauf geben, wie viel du verdienen kannst. Außerdem ermöglicht dir das Tool auch, spontan jederzeit online zu gehen und Bestellungen zu erhalten, falls der Bedarf an Fahrern größer ist als geplant.
Eine Zusammenfassung des Self-Serve Bookingtools gibt es unter SSB.


FAQ

Du weißt bereits wie das Tool funktioniert? Dann haben wir hier ein FAQ vorbereitet, um einen besseren Einblick zu gewähren.

Freie Verfügbarkeiten für die Folgewoche können von dir jeden Montag ab 17.00 Uhr gebucht werden. Es ist möglich, priorisierten Zugang für die Buchung ab 11.00 bzw. 15.00 Uhr zu erhalten.
Welche Kuriere priorisierten Zugang haben, wird anhand der jeweiligen Statistik ermittelt. Die Gruppen mit priorisiertem Zugang sind nicht an einen fixen Prozentsatz gekoppelt, sondern werden in Abhängigkeit zu den anderen Fahrern ermittelt, somit kann sich die Gruppe mit priorisiertem Zugang trotz gleichbleibender Statistik verändern.
Das bedeutet nicht, dass du bei einer Statistik von 95% immer priorisierten Zugang um 11 Uhr erhalten wirst, oder dass eine Zunahme deiner ‘late cancellations’ in der vorherigen Woche sich sofort auf deinen priorisierten Zugang auswirkt. Der priorisierte Zugang ist immer auch von den Statistiken der anderen Fahrer abhängig.



Bis zu 24h vor Beginn deiner gebuchten Verfügbarkeit kannst du deine Anwesenheit stornieren, ohne dass dies einen Einfluss auf deine Statistik hat. Wenn du die Buchung jedoch nicht oder erst später löschst und auch nicht wahrnimmst („late cancellation“), nimmst du anderen Fahrern in dieser Zeit die Chance, Geld zu verdienen. Außerdem wird berechnet, wie viele Fahrer in einer Verfügbarkeit gebraucht werden. Wenn eine Verfügbarkeit also ausgebucht ist, jedoch nur 70% der Fahrer anwesend sind, können wir nicht planen, was dazu führen kann, dass es zu viele Bestellungen für zu wenige Fahrer gibt und die Zone teilweise geschlossen wird.



Wenn eine Verfügbarkeit kurzfristig storniert wird, wird sie meistens nicht mehr von einem anderen Fahrer gebucht werden.
Vor Beginn des SSB gab es die Regelung nicht, dass das Stornieren einer Buchung in einem Zeitraum von weniger als 24h vor Beginn zu einer Verschlechterung deiner Statistik führt. Dies hatte zur Folge, dass viele Fahrer mehr Verfügbarkeiten gebucht hatten, als sie tatsächlich wahrnehmen konnten. Für andere Fahrer hatte dies zur Folge, dass sie diese Verfügbarkeiten nicht mehr buchen konnten und ihnen die Chance genommen wurde, in dieser Zeit Geld zu verdienen. Für uns war es schwierig nachzuvollziehen, wie viele Fahrer wir pro Verfügbarkeit brauchen würden. Genau aus diesem Grund fließen ‚late cancellations‘ in deine Statistik ein.

Uns ist natürlich bewusst, dass es Situationen gibt, die man nicht beeinflussen kann und ein rechtzeitiges Stornieren der Buchung dann unmöglich ist. Wird eine Zone wetterbedingt geschlossen oder machen andere Einflüsse eine sichere Auslieferung unmöglich, würde das deine Statistik nicht negativ beeinflussen. Auch wenn du durch einen Unfall oder sonstige Notfälle verhindert bist, deine gebuchte Verfügbarkeit wahrzunehmen, können wir in Ausnahmefällen manuell dafür sorgen, dass diese Verfügbarkeit dir als wahrgenommen angerechnet wird. Sollte dies der Fall sein, melde dich bei der jeweiligen Stelle.



Deine Statistik bezieht sich immer auf Deine letzten 14 aktiven Tage. Ein Tag gilt als ‘aktiv’, wenn Du das Folgende gemacht hast:

  • Du hast eine gebuchte Verfügbarkeit wahrgenommen
  • Du hast eine gebuchte Verfügbarkeit nicht wahrgenommen
  • Du hast eine gebuchte Verfügbarkeit weniger als 24 Stunden vor Beginn storniert (In diesem Fall zählt der Tag der gebuchten Verfügbarkeit als aktiv)


Wenn Du für eine Buchung „wöchentlich anfragen’’ auswählst, forderst Du die Buchung dieser Verfügbarkeit von nun an jede Woche automatisch an.

Diese Buchung wird Dir jede Woche im Voraus bestätigt. Die Bestätigung wöchentlicher Anfragen hängt von Folgendem ab:

1) Gruppe mit priorisiertem Zugang – Wenn Du in einer Gruppe mit priorisiertem Zugang bist, ist es wahrscheinlicher, dass Deine ‘wöchentlichen Anfragen’ bestätigt werden.

2) Deine jüngste Aktivität – Je mehr Buchungen Du in den letzten Wochen wahrgenommen hast, desto mehr ‘wöchentliche Anfragen’’ können bestätigt werden

3) Nachfrage – Da sich das Bestellaufkommen Woche für Woche ändert, wird sich auch die Zahl der angebotenen Verfügbarkeiten verändern.



Nein, Deine Acceptance Rate beeinflusst weder Deine Statistiken, noch Deinen priorisierten Zugang.



Definitiv nicht. Deine Statistiken haben keine Auswirkungen darauf, wie viele Lieferungen Dir angeboten werden.